Waagen-Shop für Geschäftskunden

In den letzten Jahren haben wir zunehmend Waagen in unser Sortiment aufgenommen, die fast ausschließlich von professionellen Kunden wie Unternehmen, Selbständigen, Freiberuflern, Vereinen, Schulen und Universitäten gekauft werden. Ende 2017 haben wir daher den Verkauf an Verbraucher eingestellt. Unser Waagen-Shop richtet sich seit dem 01.01.2018 nur noch an Kunden, die nicht für den privaten Bedarf bestellen („Unternehmer“). Unsere AGB haben wir entsprechend geändert und vereinfacht.

Vorteile für Geschäftskunden („Unternehmer“) bleiben erhalten

Sämtliche vorteilhafte Bestimmungen für Unternehmer in unseren AGB sind weiterhin vorhanden:

  • Die Gefahr der zufälligen Beschädigung der Ware geht erst dann auf Sie über, wenn Ihnen die Ware durch den Transporteur übergeben wurde (nicht bereits beim Versand).
  • Wir übernehmen auch für Unternehmer die Rücksendekosten eines fehlerhaften Produktes, wenn der Mangel innerhalb von 7 Tagen nach Wareneingang aufgetreten ist und gerügt wurde.

Darüber hinaus können Sie weiterhin unsere Rücksendeadressen in Deutschland und anderen EU-Ländern nutzen, wenn Sie eine Waage zur Reparatur einschicken.

Neue Vorteile kommen hinzu

  • Die Preise auf www.waagen.lu werden nun ohne MwSt. angezeigt, was den Preisvergleich vereinfacht (nach Eingabe Ihrer USt-IdNr. erhalten Sie wie bisher eine umsatzsteuerfreie Lieferung).
  • Die aufwändige Umsetzung verbraucherrechtlicher Bestimmungen entfällt für uns. Die eingesparte Zeit steht uns für die Erweiterung unseres Sortiments und für die Verbesserung unserer Artikelbeschreibungen zur Verfügung.

Service für Verbraucher unter unseren bisherigen Kunden bleibt bestehen

Selbstverständlich gilt weiterhin die gesetzliche Gewährleistung gegenüber Verbrauchern, die vor dem 01.01.2018 bei uns bestellt haben. Für Reparaturen außerhalb der Gewährleistungsfrist können Sie sich auch gerne an uns wenden. Lediglich der Kauf neuer Waagen über unseren Shop ist für Verbraucher nicht mehr möglich (viele Haushaltswaagen finden Sie inzwischen auch auf Amazon* oder AliExpress.com*).


*Affiliate Links

200 Jahre gesetzliches Messwesen in Luxemburg

Mit dem Gesetz vom 21. August 1816 wurde in Luxemburg die Benutzung des metrischen Systems für kommerzielle Transaktionen vorgeschrieben und das Messwesen damit erstmals gesetzlich geregelt. Im Rahmen des Festakts „Bicentenaire de la Métrologie Légale“ wurde das 200-jährige Jubiläum gestern im Technoport Belval gefeiert. Zu den Rednern gehörte u.A. Wirtschaftsminister Étienne Schneider.

Wirtschaftsminister Étienne Schneider
Wirtschaftsminister Étienne Schneider

Besonders hervorgehoben wurden die Leistungen des Service de Métrologie Légale (Luxemburger Eichamt), der im Jahr 2015 in Luxemburg 2861 Zapfsäulen und 1452 Waagen verschiedener Art geeicht hat.

Philippe Kadok, Leiter des Bureau Luxembourgeois de Métrologie
Philippe Kadok, Leiter des Bureau Luxembourgeois de Métrologie (BLM)

Am Stand des Service de Métrologie Légale waren zahlreiche Gewichte, Waagen und andere Geräte zu sehen.

Stand des Service de Métrologie Légale
Stand des Service de Métrologie Légale
Geeichte Waage A&D EK-610i-EC (mit Apparatur zur Dichtebestimmung)
Geeichte Waage A&D EK-610i (mit Apparatur zur Dichtebestimmung)

An weiteren Ständen konnten sich die Besucher über die Aktivitäten verschiedener Akteure aus dem Gebiet der Metrologie informieren. Zudem wurde eine Führung durch das neue ILNAS-Labor angeboten, welches der Überprüfung von Geräten auf ihre elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) im Rahmen der Marktüberwachung dient.

Weitere Informationen zum Mess- und Eichwesen in Luxemburg:

 

 

Waagen-News 4. Quartal 2016 – archiviert

27.12.2016: Nach Nokia-Klagen: Apple wirft Withings raus

23.12.2016: Potenziale und Risiken digitaler Selbstvermessung

23.12.2016 (EURAMET): Job Vacancy: Programme Manager

17.12.2016: Post-Consumer-Recycling–Dosierprozesse besser steuern

10.12.2016 (Janner Waagen GmbH): Waage kann so viel wie ein Smartphone

05.12.2016 (WLan-Waagen): Stellen Sie sich nicht auf fremde Waagen!

02.12.2016: American Airlines Acquires Intercomp Scales (via weighingreview)

01.12.2016 (Stimmt’s / Geldwaage): Wird das Geld an Supermarktkassen nicht mehr gezählt, sondern gewogen?

30.11.2016 (eigener Bericht): 200 Jahre gesetzliches Messwesen in Luxemburg

30.11.2016 (tna): tna präsentiert neues Washdown-VFFS-System und verkündet Übernahme von italienischen Sabalpack

28.11.2016 (Ishida): Ishida auf der Fruit Logistica 2017: Verwiegung, Verpackung, Qualitätskontrolle

25.11.2016 (waagen.lu): Was muss beim Anschluss einer geeichten Waage an einen Computer beachtet werden?

24.11.2016 (PTB): Vollversammlung für das Mess- und Eichwesen 2016

22.-24.11.2016 (Messe): sps ipc drives in Nürnberg

15.11.2016 (METAS): Neue Publikation: METinfo

15.11.2016: Eine Brücke als Waage und Thermometer

14.-17.11.2016 (Messe): Medica in Düsseldorf

14.-17.11.2016 (Messe): all4pack in Paris

10.11.2016: Ampelwaage erleichtert das Abwiegen (Zeitungsartikel über den Einsatz einer Waage von A&D mit Signalampel in einer Behindertenwerkstatt)

07.11.2016: Rice Lake Weighing Systems acquires European weighing company Dini Argeo

06.-10.11.2016 (Messe): EquipHotel 2016 in Paris

03.11.2016 (MT): Limit Risk and Enhance Balance Testing Ease with New White Paper

01.11.2016: Gewichtige Unterschiede: Diagnosewaagen im Test

31.10.2016: future lab bei Schenck Process

31.10.2016: Venezuelans Give Up on Counting Piles of Cash and Start Weighing Them

28.10.2016 (Ishida): Eine Mehrkopfwaage wie ein Schweizer Uhrwerk

ab 27.10.2016: Küchenmaschine mit Kochfunktion unt integrierter Waage bei Aldi Süd

24.10.2016 (Kickstarter): Smart coffee brewing instrument with a built-in Bluetooth SCALE via TURN ON und TechStage

21.10.2016 (Seca): Sind Sie ein Tofi („Thin Outside, Fat Inside“)?

21.10.2016 (Under Armour): Kowalskys Crashtest: Under Armour Underperformer

19.10.-20.10.2016 (Messe): SOLIDS 2016 – Trade show for granules, powder & bulk solids technologies

18.10.2016: Ishida launcht sektorspezifische Mehrkopfwaagen

17.10.2016 (Seca): Nur wer waagt, gewinnt (Handelsblatt Digitalpass erforderlich oder auf Blendle.com lesen)

15.10.2016: Marsden Waagen Blog

15.10.2016 (MT): Bemerkenswerte Nuztungen

14.10.2016: Neutrino-Experiment KATRIN startet: Riesige Waage für winzigste Teilchen

14.10.2016: Sitzplatz nach Gewicht: Hawaiian Airlines wiegt Passagiere

12.10.2016: Der schmale Grat zwischen Sieg und Karriereende: Wenn die Waage zum persönlichen Podest wird

12.10.2016 (MT): New White Paper Describes How Verified Weight Identification Leads to Secure Traceable Balance Testing

10.10.2016 (DAkkS): Deutsche und indische Akkreditierungsstelle planen Zusammenarbeit

05.10.2016 (MT): Ensure Reliable Moisture Analysis with a Fast, Routine Test

04.10.2016: Withings: Online-Waage wird besser und besser

04.10.2016 (PTB): Das neue internationale System der Einheiten / Vortrag am 2. November im Rahmen der Berlin Science Week


Archiv: News 3. Quartal 2016 | News 2. Quartal 2016 | News 1. Quartal 2016
Sie haben weitere Neuigkeiten zu den Themen Waagen, Wägetechnik und Eichrecht? Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Beantragen Sie jetzt die Nacheichung Ihrer Waage (Deutschland)

Falls die Eichfrist Ihrer Waage Ende 2016 abläuft, sollten Sie sich spätestens jetzt an Ihr Eichamt wenden und die Eichung beantragen. Der Grund ist in § 38 des neuen Mess- und Eichgesetzes (MessEG) zu finden:

§ 38 Verspätete Eichungen

Hat der Verwender die Eichung mindestens zehn Wochen vor Ablauf der Eichfrist beantragt und das zur Eichung seinerseits Erforderliche getan oder angeboten, steht das Messgerät trotz des Ablaufs der Eichfrist bis zum Zeitpunkt der behördlichen Überprüfung einem geeichten Messgerät gleich. Hat der Verwender die Eichung zu einem späteren Zeitpunkt beantragt und ist der Behörde eine Eichung vor Ablauf der Eichfrist nicht möglich, so kann sie das weitere Verwenden des Messgeräts bis zum Zeitpunkt der behördlichen Überprüfung gestatten. Die Behörde soll die Eichung nach Ablauf der Eichfrist unverzüglich vornehmen.

Die Beantragung der Nacheichung mindestens 10 Wochen vor Ablauf der Eichfrist bringt Ihnen demnach einen wichtigen Vorteil: Schafft es das Eichamt nicht, die Waage vor Ablauf der Eichfrist nachzueichen, dürfen Sie diese dennoch weiterverwenden! Wenn Sie den Antrag dagegen erst innerhalb der 10-Wochen-Frist stellen und eine rechtzeitige Nacheichung nicht mehr möglich ist, muss Ihr Eichamt einer Weiterverwendung ausdrücklich zustimmen.

Ganz schlecht wäre es, die Eichung gar nicht erst zu beantragen: Nach § 37 Satz 3  MessEG erfolgt die Eichung auf Antrag. Anders als früher werden die Mitarbeiter des Eichamts also nicht mehr von sich aus zur Eichung vorbeikommen.

Weitere ausführliche Informationen finden Sie im Infoblatt „Verspätete Eichung – Was ist zu beachten?“ (PDF) des LMBE.

Waagen-News 3. Quartal 2016 – archiviert

01.07.2016 (SOLAS): Geänderte SOLAS-Richtlinie zur Verwiegung von Containern tritt in Kraft – aktuelle Presseberichte

07.07.2016 (Bizerba): Ausgezeichnetes Design: Red Dot Award für die Bizerba MC 500

07.07.2016 (Philips): Ab September im Handel: Philips bringt neue vernetzte Gesundheitsgeräte auf den Markt

10.07.2016: Metrologie – Wettlauf um das Kilogramm

11.07.2016 (EURAMET): Take part in EU consultation on metrology research

11.07.2016 (Bizerba): Drunter und drüber: Inspektionssystem BVS-L von Bizerba Luceo überprüft Packungen von zwei Seiten

11.07.2016: SECA – Eine Waagenfabrik auf dem Weg in die Zukunft

13.07.2016: Manipulationssichere Registrierkassen sollen Pflicht werden

14.07.2016 (Bizerba): Von Balingen in die Welt: Bizerba feiert 150-jähriges Bestehen

19.07.2016: Neue Kickstarter-Kampagne von Weighitz: Die smarten Wägemodule sollen in der Lage sein, sämtliche konventionellen Haushaltswaagen zu ersetzen. Ein erster Crowdfunding-Versuch war im Oktober 2015 gescheitert.

22.07.2016 (A&D): Announcement of New President & CEO of A&D Company, Limited

22.07.2016: The SparkFun OpenScale is a simple-to-use, open source solution for measuring weight and temperature

22.07.2016: Polizei, Pfefferspray und Präzisionswaagen

23.07.2016 (Bizerba): Supermarkt – Wie Waagen den Verkauf ankurbeln sollen

27.07.2016: Withings Body & Body Cardio WiFi Weight Scales In-Depth Review

01.08.2016 (SOLAS): Die Verwiegung der Welt

16.08.2016 (Bizerba): Bizerba startet Online-Shop für Deutschland

17.08.2016 (MT): XPR Microbalance Receives Coveted Red Dot Award for Product Design

22.08.2016: Mehr Verstöße beim Wiegen in Thüringen

22.08.2016 (Schweiz): Wer kontrolliert die Eichmeister?

23.08.2016: Studie zur Selbstvermessung: Welche Daten die Deutschen sammeln – und wie viel sie ihnen wert sind

29.08.2016: Neue Rückführungspolitik der DAkkS – Fragen aus der Praxis

01.09.2016: Fitbit eröffnet EMEA-Zentrale in Dublin

13.09.2016: Sartorius öffnet in dieser Woche die Tore für Besucher

17.09.2016: Fit für den Weltmarkt: Oschatzer Waagen schauen optimistisch in die Zukunft

19.09.2016 (MT Albstadt): Den Anfang machte ein 25-Jähriger

21.09.2016: Mettler-Toledo Albstadt feiert diesen September 160-jähriges Bestehen

26.09.2016: Solinger bauen Waage für Seelöwen

27.09.2016 (Messe): Fachpack 2016 in Nürnberg (bis 29.09.2016)

27.09.2016 (Sparkfun): IoT Smart Pantry (Part 1) 

28.09.2016 (Withings): Wie ich mit der smarten Waage 5 Kilo abgenommen habe


Archiv: News 2. Quartal 2016 | News 1. Quartal 2016
Sie haben weitere Neuigkeiten zu den Themen Waagen, Wägetechnik und Eichrecht? Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!